Ganz da sein.

Sonne, Erde, Wasser, Wind-
mittendrin ein Menschenkind.
Bäume, Berge, Himmel und Meer,
ich gehöre hierher.

Amei Helm

 

Komm nach Hause.

Es ist leicht zu glauben,

dass es leicht ist hier auf die Erde zu kommen

und hier zu sein.

Du wirst geboren, lebst Dein Leben.

 

Doch eines Tages hinterfragst Du

was Du tust, wer Du bist,

denn Du hast bis dahin Dein Leben einfach nur „gelebt“.

 

Alles was Du gesehen und erlebt hast galt, auf eine Art und Weise, als „normal“.

Jetzt bist Du Dir da vielleicht nicht mehr so sicher, dass das so ist.

 

Meist ist es eher ein Funktionieren als ein Leben–

 

Du bist zwar da, jedoch spürst Du eine gewisse Leere.

Diese Leere ist meist mit sehr unangenehmen Emotionen verbunden

und mit einer Art Hilflosigkeit,

weil Du Dir nicht erklären kannst was eigentlich fehlt,

wenn Du vielleicht sogar materiell viel hast.

 

An den eigenen Körper, Deine ureigene Materie, denkst Du möglicherweise gar nicht.

Nur wenige denken daran, wenn sie so vor sich hin leben,

dass sie  gar nicht wirklich im Körper zuhause sind.

 

Ein unnatürlicher Umgang mit Essen und Nahrung,

Süchte, Extreme und Probleme

aller Art können sich zeigen.

 

Irgendwann hast Du es satt, bist am Ende Deines Wissens und bleibst stehen.

Du besinnst Dich und Deine Weisheit tritt hervor.

Du bemerkst all die Schichten, Schleier und Illusionen, die noch zu Deinem Leben gehören.

Du beginnst Dich zu bewegen, zu schälen, zu schütteln und zu ent-wickeln.

Bewusst –Sein– Entwicklung.

 

Es ist Wunder voll und bleibt Wunder voll,
Mensch sein zu dürfen.
Vollkommen gleich-gültig

ob Du schon mit einer Vision hierher gekommen bist
oder sie sich während Deines Erdenweges mehr und mehr entfaltet,
es braucht DICH und MICH,
UNS,
ganz da
verwurzelt, in unserer Mitte
mit einem Herzen, das offen ist für Begegnung, Kennenlernen und Miteinander
für alles was sich zeigt im Leben,
um unsere Vision
voll und ganz zu verkörpern.

Eine Vision ist wie eine große Idee, der Weitblick, das Licht, das Dich ruft und Dir leuchtet.

Es liegt an Dir,

an Deinem JA!,

die Aufgaben der Vision anzunehmen und zu verwirklichen.

Dieser Weg, der Dein Leben ist,
ist nicht nur für Dich selbst,
er hinterlässt Wesentliches für die Menschheit.

Ja, genau, Du und ich, wir sind wichtig.
Wir sind hier gebraucht, geliebt,…
Wir sind da!
So ein Glück!

 

Ich gehe für ein MehrGenerationenLeben, das generatives Arbeiten im Miteinander beinhaltet.

Bewusst verbunden mit der Quelle, voll im Fluss des Lebens mit all meiner Liebe und Lebensfreude.

In Liebe und Respekt.

Sandra Tina WeibLicht

 

Diese Seite kann im Internet Explorer unter Version 9 nicht angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Internet Explorer oder laden Sie sich einen alternativen Browser herunter (zB. Firefox, Chrome etc.) Vielen Dank für Ihr Verständnis!